Erste Details zum LION Smart LIGHT Battery Konzept

05.12.2017

Die LION Smart GmbH stellt heute der Öffentlichkeit erstmals Einzelheiten des LIGHT Battery Konzepts vor. Durch die konsequente Weiterverfolgung der Designphilosophie des Wireless BMS Projekts kann LION Smart nun eine Batterie präsentieren, die völlig ohne die sonst üblichen Kabelbäume zur Spannungs- und Temperaturüberwachung und ohne eine Datenbusleitung auskommt. Die dadurch freiwerdenden Bauräume, erlauben eine bisher nicht darstellbare Packungsdichte der Rundzellen.
Durch die komplett in der Flüssigkeit eingebetteten Zellen und Elektronik, wird mittels einer akustischen und optischen Kommunikation zwischen den Zellen eine „kabellose“ Konstruktion des Batterie-Stacks möglich, welche die Flüssigkeit selbst als Medium zur Datenübertragung verwendet. Die verwendete 3M-Novec-Flüssigkeit ist dank ihrer hervorragenden thermischen, elektrischen und brandtechnischen Eigenschaften ideal für den Einsatz in mobilen Hochleistungsbatterien.
Wie bereits angekündigt, wird LION Smart die Technologie 2018 in einem BMW i3 gemeinsam mit Partnern, demonstrieren. Voraussichtlich lässt sich mit dem LIGHT Battery Konzept, eingebaut in einem BMW i3, eine Kapazität von über 90 kWh und damit eine Reichweite von 700 km realisieren. Neben der hervorragenden Energiedichte lassen sich aufgrund der großen internen Oberfläche und der homogenen Durchströmung sehr hohe Ladegeschwindigkeiten darstellen. Auf der Homepage der LION Smart können Sie sich bereits einen ersten Eindruck von unserer Technologie machen.

http://www.lionsmart.com/light-battery-konzept/

back Zurück