LION Smart gewinnt Luftfahrt-Ausschreibung “Clean Sky“ über 443 TEUR der Europäischen Union

31.10.2018

Die Europäische Ausschreibung thematisiert die Entwicklung von Hochspannungs-Lithium-Batterien für die Luftfahrtindustrie LION freut sich bekannt zu geben, dass sie gemeinsam mit TWT, einem anerkannten Spezialisten im Bereich Forschung und Innovation, eine europäische Ausschreibung zur Entwicklung einer Hochvoltbatterie für die Luftfahrtindustrie gewonnen hat. LION Smart übernimmt in dieser Ausschreibung mit einem Budget von 443.100 EUR die spezifischen Entwicklungs- und Testaufgaben im Bereich des Batteriesystems, beauftragt durch die Europäische Union. TWT GmbH Science & Innovation übernimmt bei diesem Projekt das Projektmanagement und die Simulationsumfänge. Für die Luftfahrt stellen Hybrid- und Elektroantriebe ein enormes Innovationspotenzial dar, insbesondere im Hinblick auf die Einsparung von CO2. Um einen zuverlässigen, effizienten und sicheren Betrieb solcher Batteriesysteme zu erzielen, müssen diese in Bezug auf Energiespeicherkapazitäten, elektrische Leistung, Gesamtmasse und -volumen, thermische Anforderungen an Material und Konstruktion optimiert werden. Das Ziel des Projektes ist es, einen Prototyp eines vollständigen Batteriesystems mit einer unübertroffen hohen Energiedichte zu planen, zu konstruieren und zu assemblieren. Die klare Definition der Schnittstellen gewährleistet eine einfache Integration des Demonstrators in die aktuelle Flugzeugarchitektur. Der Prototyp wird bis zum Technologie-Reifegrad 4 (TRL4) entwickelt und unter Laborbedingungen validiert. Die erfolgreiche Durchführung des Projekts ermöglicht LION weiteren potentiellen Umsatz bei der Kommerzialisierung und Serienproduktion.

Projekt Clean Sky: http://www.cleansky.eu

back Zurück