LION E-Mobility AG veröffentlicht finale Jahreszahlen ihrer Beteiligungsgesellschaften

30.06.2015

Der Umsatz der LION Smart GmbH ist 2014 um mehr als 100% im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Die TÜV SÜD Battery Testing GmbH konnte Ihre Umsätze weiter steigern und damit ihre Marktposition festigen. Die LION Smart GmbH, ein Entwicklungsdienstleister für elektrische Energiespeicher und Hersteller von Systemkomponenten für Batterien, hat im vergangen Jahr die Weiterentwicklung Ihres Batterie-Management-Systems vorangetrieben. Die Serienproduktion des BMS steht nun bevor. Parallel dazu wurde das Produktportfolio durch die Entwicklung und Patentierung weiterer Batteriesicherheitskomponenten diversifiziert. Auch die Umsatzerlöse konnten im Jahr 2014 weiter gesteigert werden. Im Vergleich zum Vorjahr erhöhte sich der Umsatz 2014 inklusive sonstiger Erträge um 118% auf EUR 632.771,93 (Vorjahr EUR 290.824,88). Das Betriebsergebnis blieb trotz stark erhöhter Investitionen in den Bereichen Maschinen und Personal mit EUR 49.186,37 (Vorjahr EUR 64.630,67) positiv. Nach Zinsen und ähnlichen Aufwendungen bleibt ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von EUR -392,00 bestehen (Vorjahr EUR 19.914,13). Der Jahresüberschuss nach Handelsrecht beläuft sich auf Grund eines steuerlichen Sondereffekts auf EUR -4.743,02 (Vorjahr EUR 1.242,40). Der zu versteuernde Gewinn nach HGB belief sich auf EUR 19.364,20 (Vorjahr 22.740,42).

Auch die Beteiligungsgesellschaft TÜV SÜD Battery Testing GmbH konnte ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2014 weiter steigern. Im Vergleich zum Vorjahr erhöhte sich der Umsatz um 10,5% auf EUR 2.961.389,86 (Vorjahr: EUR 2.679.583,61). Weiterhin wurden EUR 337,549,89 nicht umsatzwirksame sonstige Erlöse erzielt. Die Bilanzsumme erhöhte sich dabei um 2,8% von EUR 8.203.675,26 auf EUR 8.435.046,00. Der Jahresüberschuss veränderte sich auf Grund des weiteren Laborausbaus und einiger Sondereffekte wie der Inbetriebnahme des Crashtestzentrums in Oberpfaffenhofen von EUR 169.084,27 auf EUR -270.291,80. Das EBITA veränderte sich von EUR 338.896,62 auf EUR -230.075,90. Das Ergebnis vor Ertragsteuern (EBT) des Jahres 2014 beläuft sich auf EUR -375.895,70 im Vergleich zu EUR 245.125,84 im Vorjahr. Das EBITDA veränderte sich dabei von EUR 786.858,28 auf EUR 411.560,22. Im Zuge der Wachstumsstrategie wurden die Testkapazitäten für Zell-, Modul- und zerstörende Prüfungen weiter ausgebaut, sowie eine Crashbahn dem Prüfportfolio hinzugefügt. Nachdem die herausfordernde Marktlage des ersten Halbjahres 2014 gut gemeistert wurde, konnte die TÜV SÜD Battery Testing GmbH in der zweiten Jahreshälfte wieder mit neuen Umsatzrekorden aufwarten. Dieser Trend setzte sich auch im ersten Quartal 2015 mit weiterhin hohen Umsätzen fort. Aufgrund dessen sehen wir auch in diesem Segment dem Geschäftsjahr 2015 äußerst positiv entgegen.

Die LION E-Mobility AG baut nach erfolgreichem Aufbau der TÜV SÜD Battery Testing GmbH die Geschäftsbereiche der LION Smart GmbH weiter aus. Herr Dipl. Ing. Daniel Quinger, ehemaliger Geschäftsführer der TÜV SÜD Battery Testing GmbH und Gründer der LION Smart GmbH, ist in die Entwicklungsschmiede LION Smart GmbH zurückgekehrt. Dort leitet er seit Anfang 2014 das weiter gewachsene Team bei der Weiterentwicklung des Batterie-Managements-Systems und der Entwicklung weiterer Batteriesystemkomponenten. Die Verwaltungskosten der Holdinggesellschaft LION E-Mobility AG stiegen im Jahr 2014 aufgrund deutlich erhöhter Öffentlichkeitsarbeit und verstärkter Kapitalmarktbetreuung wieder an. Der Jahresverlust in 2014 belief sich auf 210.715,60 CHF im Vergleich zu 66.613 28 CHF im Vorjahr.
 

Über die LION E-Mobility AG:

Die LION E-Mobility AG ( WKN: A1JG3H , Ticker: LMI, Reuters: LMIG.MU) ist eine Schweizer Holding mit strategischen Investments im E-Mobility Sektor, insbesondere im Bereich elektrische Energiespeicher und Batteriesystemtechnik. Das Unternehmen besitzt 100% der deutschen LION Smart GmbH, einem Entwickler von Batteriepacks und Batterie-Management-Systemen. Die LION Smart GmbH hält zudem einen 30% Anteil an der TÜV SÜD Battery Testing GmbH, einem dynamisch wachsendem Joint Venture mit der TÜV SÜD AG. Der Verwaltungsrat der LION E-Mobility AG besteht aus dem Präsidenten Herr Dipl.-Ing. Daniel Quinger, Frau Dr. Isolde Semm, Herr Dipl.-Ing. Tobias Mayer und Herr Dipl.-Ing. (FH) Martin Specht. Das Management der LION Smart GmbH besteht aus Dipl.-Ing. Tobias Mayer und Herrn Walter Wimmer. Geschäftsführer der TÜV SÜD Battery Testing GmbH ist Herr Dipl.-Wi.-Ing. (FH) Johannes Brey. Für weitere Informationen zur LION E-Mobility AG besuchen Sie bitte unsere Homepage unter: www.lionemobility.com

Disclaimer:

Aussagen, die Prognosen, Erwartungen, Ansichten, Pläne, Ziele sowie Annahmen bezüglich zukünftiger Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder beinhalten, gelten nicht als historische Tatsachen und sind daher möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Erwartungen, Schätzungen und Plänen zu jenem Zeitpunkt, an dem die Aussagen getätigt wurden, und beinhalten daher eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich tatsächliche Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die derzeit erwartet werden. Die LION E-Mobility AG ist nicht verpflichtet, die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren.

back Zurück