LION E-Mobility veröffentlicht EUR 2,5 Mio Investition von bestehendem bedeutsamem strategischem Investor

03.04.2019

LION E-Mobility AG möchte informieren, dass ein Investment in Höhe von EUR 2,5 Mio mit einem bestehenden bedeutsamen strategischen Investor unterzeichnet wurde. Der Verwaltungsrat hat beschlossen, das Grundkapital in Ausnutzung des genehmigten Kapitals von CHF 998.426,91 um CHF 92.857,05 mit Ausgabe von 714.285 neuen Aktien zu einem Gesamtausgabepreis von EUR 2,5 Mio. zu erhöhen Die Bezugsrechte der Aktionäre wurden ausgeschlossen.

Erklärung:

LION E-Mobility freut sich, eine Investition von €2,5 Mio. von Herrn Ian Mukherjee, der bereits ein bedeutender bestehender strategischer Investor des Unternehmens ist, bekannt zu geben. Herr Mukherjee wird 714‘285 Aktien zeichnen und damit seine Position nach seiner bedeutenden Investition in LION E-Mobility im Jahr 2017 erweitern.

Herr Mukherjee wird eng mit dem Verwaltungsrat von LION E-Mobility zusammenarbeiten und sich insbesondere auf die Verhandlungen mit potenziellen großen Industriepartnern konzentrieren. Er wird unterstützt von Christian Kutscher, ehemals Managing Director bei JPMorgan, London und derzeitiger Berater von LION E-Mobility.

Der Verwaltungsrat wird Herrn Mukherjee als zusätzliches Mitglied des Verwaltungsrats in einer Pressemitteilung vorschlagen, die in Kürze folgen wird.

"Wir freuen uns sehr darauf, einen erfahrenen Investor wie Herrn Mukherjee möglicherweise bald in unserem Verwaltungsrat zu begrüßen und werden seine Wahl nachdrücklich unterstützen", sagte Tobias Mayer, Präsident des Verwaltungsrats. "Herr Mukherjee wird LION E-Mobility wertvolle Beziehungen und Kontakte zu potenziellen Finanz- und Automobilpartnern bringen".

Über Ian Mukherjee

Ian Mukherjee war Gründer und Chief Investment Officer von Amiya Capital, einem in London ansässigen Hedgefund mit mehr als 2 Milliarden Dollar unter Management, der hauptsächlich in Schwellenländer und Büros in Europa und Asien investiert war.

Herr Mukherjee schloss Amiya Capital im Jahr 2018, um sich voll und ganz auf sein Family Office zu konzentrieren und Vorstandspositionen in mehreren for- und non-for-profit Unternehmen und Trusts einzunehmen.

Vor der Gründung von Amiya im Jahr 2005 war Ian Partner und Managing director bei Goldman Sachs, wo er 14 Jahre lang tätig war, davon 6 Jahre in Asien.

back Zurück