LION Smart GmbH legt HGB-Quartalszahlen zum 30.06.2020 vor

12.08.2020

  • Im 2. Quartal: Umsatzerlöse von 4.416 TEUR, EBITDA von 83 TEUR
  • Zum 30.06.2020: Umsatzerlöse von 6.449 TEUR, EBITDA von 290 TEUR
  • Hohe Auslastung durch zusätzliche Entwicklungsprojekte 
  • Positiver Ausblick für das Geschäftsjahr 2020 – Umsatzerlöse von 18-20 Mio. EUR erwartet

 

Garching, 12. August 2020 – Die Lion Smart GmbH konnte im 2. Quartal 2020 Umsatzerlöse von 4.416 TEUR erzielen – eine deutliche Steigerung gegenüber dem Umsatz von 2.032 TEUR im ersten Quartal. Hauptursächlich hierfür waren das positive Geschäft mit unseren nordamerikanischen Kunden, sowie zusätzliche Entwicklungsaufträge.

Das erwirtschaftete EBITDA im zweiten Quartal in Höhe von 83 TEUR lag deutlich unter dem des ersten Quartals von 207 TEUR, blieb aber positiv. Ursächlich hierfür waren hohe Einmalaufwendungen für Entwicklungsaufträge insbesondere im Personal- und beim Materialaufwand sowie bei den sonstigen bezogenen Leistungen. Zum 30.06.2020 ergab sich kumuliert ein weiterhin positives  EBITDA von 290 TEUR bzw. eine EBITDA-Marge von 4,50%.

Im 2. Quartal 2020 konnten darüber hinaus erfreulicherweise zwei Entwicklungsprojekte erfolgreich zum Abschluss gebracht werden. Zum einen konnte LION Smart die Entwicklung einer Prototypen-Hochleistungsbatterie in einem exklusiven, elektrisch angetriebenen Sportwagen abschließen. In einem weiteren Projekt im Marine-Bereich wurde ein Batteriesystem inklusive BMS-Hard- und Software nach erfolgreichen Testergebnissen gemäß den Normen und Vorgaben der DNV-GL zertifiziert.

Durch den Abschluss des Entwicklungsauftrages für die Weiterentwicklung der Light Battery für einen Tier 1-Supplier und der damit einhergehenden hohen Auslastung im Entwicklungsbereich werden für das 3. und das 4. Quartal weiter hohe Einmalaufwendungen anfallen, die zwangsläufig zu einem Druck auf die operativen Margen führen werden. 

Mit diesem (und weiteren) Entwicklungsverträgen beginnt nunmehr auch die enge Zusammenarbeit mit der Sogefi Gruppe auf der Grundlage des abgeschlossenen Vertrags zur Zusammenarbeit, eine der wichtigen strategischen Säulen der LION Gruppe.

Das Management geht weiterhin von einem positiven Geschäftsverlauf der LION Smart GmbH im Geschäftsjahr 2020 aus. Unter Berücksichtigung der weiterhin hohen Auslastung werden Umsatzerlöse für das Jahr 2020 zwischen 18 und 20 Mio. EUR erwartet. In Abhängigkeit von den Entwicklungsergebnissen und den damit verbundenen Aufwendungen erwartet die LION GmbH ein knapp positives Jahresergebnis für das Jahr 2020.

Negative finanzielle Auswirkungen aufgrund temporär erforderlicher Personalressourcen und damit überproportional hoher Aufwendungen können ebenso wenig gänzlich ausgeschlossen werden wie negative Einflussfaktoren vor dem Hintergrund von COVID-19.

 

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Bei den hier veröffentlichen Zahlen der LION GmbH handelt es sich um vorläufige Quartalszahlen, die nicht geprüft werden. Diese können sich im Laufe der Erstellung des Jahresabschlusses ändern, gleiches gilt für die Prüfung des Jahresabschlusses durch einen externen Wirtschaftsprüfer.

Aussagen, die Prognosen, Erwartungen, Ansichten, Pläne, Ziele sowie Annahmen bezüglich zukünftiger Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder beinhalten, gelten nicht als historische Tatsachen und sind daher möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Erwartungen, Schätzungen und Plänen zu jenem Zeitpunkt, an dem die Aussagen getätigt wurden, und beinhalten daher eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich tatsächliche Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die derzeit erwartet werden. Die LION E-Mobility AG ist nicht verpflichtet, die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren.

 

Über die LION E-Mobility AG

Die LION E-Mobility ist eine im Jahr 2011 gegründete börsennotierte Schweizer Holding mit aussichtsreichen strategischen Investments im E-Mobility Sektor, insbesondere im Bereich elektrischer Energiespeicher und Lithium-Ionen-Batteriesystemtechnik.

Das Unternehmen besitzt 100% der deutschen LION Smart GmbH, einem Entwickler von Batteriepacks und Batterie-Management-Systemen. Die LION Smart hält zudem einen 30%igen Anteil an der TÜV SÜD Battery Testing GmbH, einem erfolgreichen Joint Venture mit der TÜV SÜD AG. Die LION E-Mobility AG ist außerdem 100%ige Eigentümerin der LION E-Mobility North America Inc.

Über die LION Smart GmbH

Die Lion Smart GmbH ist ein innovativer Entwicklungsdienstleister für Original Equipment Manufacturer (OEM) und Zulieferbetriebe der Automobilindustrie sowie anderer Industriezweige. Das Unternehmen betreibt Prüfstände und Prüflabors für elektrische Speicher zusammen mit der TÜV SÜD AG in Form eines gemeinsamen Unternehmens (TÜV SÜD Battery Testing GmbH). Als qualitativ hochwertiger Ingenieurdienstleister bietet die LION Smart GmbH auch Beratung in der Lithium-Ionen Speichertechnologie an und unterhält ein eigenes Forschungs- und Entwicklungsprogramm in diesem Bereich. Das Unternehmen unterstützt seine Kunden bei der Integration in das jeweilige Fahrzeugkonzept und arbeitet eng mit Forschungseinrichtungen und Universitäten zusammen.

 

Kontakt

Thomas Hetmann

Geschäftsführer | Board Member

 

LION E-Mobility Investor Relations

Sebastian Duering 

Phone: +49 221 94991871

Mobile: +49 151 58204309

E-Mail: ir@lionemobility.com

www.lionemobility.com

 

back Zurück