Vorläufige Halbjahreszahlen 2018 der TÜV SÜD Battery Testing GmbH

16.08.2018

Vorläufige Halbjahreszahlen der TÜV SÜD Battery Testing GmbH:

Das Joint Venture TÜV SÜD Battery Testing GmbH konnte seinen Umsatz zum Halbjahr 2018 zum siebten Mal in Folge steigern: Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg der Umsatz um 16,8 % auf 3.434 TEUR (Vorjahr: 2.939 TEUR). Das Gesamtvermögen erhöhte sich insbesondere aufgrund einer unverändert hohen Investitionsquote in Sachanlagen um 1,5% auf nunmehr 13.605 TEUR. Die Kapitalstruktur ist durch eine hohe Eigenkapitalquote von 71,4 % geprägt, die in der Lage ist, das langfristige Wachstum des Unternehmens mit hohen Investitionen zu finanzieren.

Die Umsatzerlöse konnten gegenüber dem Vorjahr wiederum - diesmal um 495 TEUR - gesteigert werden, insbesondere durch die Abwicklung zusätzlicher Projekte und Aufträge. Steigende Personalaufwendungen von +350 TEUR aufgrund zusätzlicher Personaleinstellungen, höherer Abschreibungen + 47 TEUR und höherer Gemeinkosten +243 TEUR führten in Summe zu einem geringfügig niedrigeren Halbjahresüberschuss von 320 TEUR (-21 TEUR). Das operative Ergebnis (EBITDA) konnte trotz Kostensteigerungen leicht auf 915 TEUR gesteigert werden (+1 TEUR).

 

Kennzahlen zum 30.06.2018:

Umsatz aktuelles Jahr/Vorjahr:               + 16,8 %

Halbjahresüberschuss Jahr/Vorjahr:       -     6,2%

Bilanzgewinn Jahr/Vorjahr:                     + 176,7%

EBITDA Jahr/Vorjahr:                              +   0,0%

Eigenkapitalquote 30.06.18:                    + 71,4%

back Zurück